Michel Brandt im Bundestag: Die Tragödie auf dem Rettungsschiff “Lifeline” im Mittelmeer ist eine Schande für diese Bundesregierung. Sie nimmt den Tod vom Geflüchteten in Kauf und stempelt humanitäre Helfer als Kriminelle ab. Horst Seehofer riskiert Menschenleben für ein gutes Wahlergebnis der CSU in Bayern. Wir verlangen von der Bundesregierung, dass sie die zivilen Seenotretter*innen auf dem Mittelmeer umfassend unterstützt. Die Retter*innen sind die letzte Bastion der Menschlichkeit zwischen Afrika und Europa.