Landtagswahlen

Die Ortsverbände der LINKEN in Karlsruhe Land starten in den Landtagswahlkampf

Landkreis Karlsruhe der LINKEN erwartet Parteivorsitzenden

Nun ist es bald soweit. Nachdem die Nominierungen für den Landkreis für die Landtagswahlen im Landkreis abgeschlossen sind, läutet der Parteivorsitzende Bernd Riexinger höchst persönlich den Wahlkampf im Landkreis ein. Er wird nach gemeinsamer Einladung der Ortsverbände der LINKEN im Landkreis Bruchsal besuchen. Die Veranstaltung mit dem Parteivorsitzenden wird am 12.6.2015 Freitag um 19 Uhr im Bürgerzentrum Bruchsal stattfinden. Für die Genossinnen und Genossen in den Ortsverbänden ist klar: Der Wahlkampf hat begonnen!

Ganzen Beitrag lesen »

Kreisverband protestiert gegen die Bedrohung von No-Kargida-DemonstrantInnen

2015-06-02-Gegen-Pegida01Die rechten Betreiber der Karlsruher PEGIDA/KARGIDA-Demonstrationen („Widerstand Karlsruhe“) versuchen in ihrem Internetauftritt, den Namen einer Fotografin der Gegendemonstrationen ausfindig zu machen. PEGIDA will gegen die Frau Strafanzeige stellen, da sie angeblich unzulässige Fotos und Daten von Teilnehmern der rechten Kundgebungen ins Internet gestellt habe.
„Dieser private ‘Fahndungsaufruf’ hat einzig und allein den Zweck die Menschen, die gegen die intolerante Hetze von PEGIDA auf die Straße gehen, einzuschüchtern“, so Kreisrat Jürgen Creutzmann (DIE LINKE). Ganzen Beitrag lesen »

Mahnwache gegen Abschiebungen in Karlsruhe

Die Abschiebung von 98 abgelehnten AsylbewerberInnen stieß in der Nacht vom 1. auf den 2. Juni 2015 auf den gewaltfreien Widerstand von FlüchtlingsaktivistInnen.

Sowohl vor der Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA) in Karlsruhe als auch auf dem Baden-Airport protestierten 60 AktivistInnen mit Sitzblockaden gegen das Vorgehen der Behörden. Ein Drittel der abgeschobenen Menschen waren Kinder. Ganzen Beitrag lesen »

DIE LINKE im Wahlkreis Ettlingen nominiert Landtagskandidaten

Für Donnerstag, den 13.05.2015 hatte der Kreisverband Karlsruhe der Partei DIE LINKE zur Mitgliederversammlung im Wahlkreis Ettlingen geladen, um die Kandidaten für die Landtagswahl 2015 aus ihrer Mitte zu wählen. Mit sehr klarem Votum wurde der Pfinztaler Diplom-Pädagoge Jürgen Creutzmann als Bewerber für die Landtagswahl am 13.03.2016 gewählt. In seiner Vorstellung betonte Creutzmann besonders, dass die öffentliche Bildung von der Kita bis zur Hochschule kostenfrei sein müsse, dass die Mitbestimmung seitens der Belegschaft in den Betrieben nicht weiter beschnitten werden dürfe und dass das Grundrecht auf Asyl auch auf Landesebene nicht weiter eingeschränkt werden könne. Daneben haben auch ökologische und friedenspolitische Themen für Creutzmann landespolitische Relevanz. Zum Ersatzkandidat wurde ebenfalls mit sehr starkem Ergebnis der ebenfalls aus Pfinztal stammende Elektro- und Informationstechnik Dipl. Ing. Klaus Huska gewählt.