Wahlkreis Bretten

Presseerklärung zum ALTENHEIM Bretten

06. Juni 2017  Wahlkreis Bretten
Zu den Plänen der Stadt Bretten und des Caritas-Verbandes, das Katholische Altenheim
auf das Mellert-Fibron-Gelände zu verlagern, erklärt Heinz-Peter-Schwertges,
Kandidat der LINKEN zur OB-Wahl: “Senioren brauchen an ihrem Lebensabend eine vertraute Umgebung und soziale Kontakte. Beides ist am bisherigen Standort des Katholischen Altenheims in der Apothekergasse und damit im Zentrum der Stadt gewährleistet. Flächen für eine notwendige Erweiterung wären in unmittelbarer Nachbarschaft im westlichen Bereich des Sporgassen-Areals vorhanden.

Ganzen Beitrag lesen »

TTIP und Bretten – Erfolgreiche Aktion des LINKEN-Ortsverbandes

2016-06-18_Bretten-TTIP-StandMit einem Info-Stand zum transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP war der Brettener Ortsverband der LINKEN am Samstag, dem 18. Juni, auf dem Brettener Marktplatz präsent. Die Aktion war gut vorbereitet: die lokale Presse brachte bereits mehrmals im Vorfeld Ankündigungen und der Ortsverband hatte in eigenes Flugblatt zum Thema erstellt. Darin wurde auf mögliche Auswirkungen von TTIP auf Bretten eingegangen. Was wird aus den Stadtwerken, was aus dem öffentlichen Bildungssektor, was aus den Entscheidungsbefugnissen des demokratisch gewählten Gemeinderates, fragten die Brettener LINKEN. Ganzen Beitrag lesen »

+++ ENDSPURT +++ AM 13. MÄRZ DIE LINKE WÄHLEN +++

LTW-16-Event01

Jetzt kommt’s drauf an – Mit euch können wir es in den Landtag schaffen!

LTW-16-Event02kDie letzten Umfragen der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag des ZDF als auch bei der Umfrage von Infratest dimap für die ARD sehen DIE LINKE aktuell bei 4 bis 4,3 %.
Betrachtet man die Umfragewerte der letzten Wochen, kann man bei allen Parteien Schwankungen von 2, 3 oder 4 % beobachten. 2 % nach oben ist auf jeden Fall für DIE LINKE drin. Wenn jede und jeder von euch eine oder einen (Nachbarn, Oma, Papa, Freundin, Kollege) anspricht, der oder die noch schwankt, ob es sich lohnt zur Wahl zu gehen, dann klappt es! Nit der LINKEN im Landtag bekommt Bden-Württemberg ein anderes Gesicht!

Sind Sie käuflich? Die Zahlen des Tages!

LTW16-event07kHat Ihnen schon mal ein Hedgefondsmanager 300.000 Euro geschenkt? Der ehemalige Deutsche Bank Direktor J. Wermuth hat diese Summe den GRÜNEN in Baden-Württemberg als Finanzspritze im Wahlkampf gegeben. Winfried Kretschmann strich das Geld ein – dabei fordern Grüne und SPD, Spenden bei 100.000 Euro pro Jahr zu deckeln!

Jedenfalls fanden Grüne und SPD das noch nach der letzten Bundestagswahl, als die Familie Quandt (BMW-Großaktionäre) 690.000 Euro an die CDU überwies. Wer Obergrenzen für Großspenden fordert und zugleich 410.000 Euro von Finanzhaien und Rüstungsindustrie annimmt, hat so viel moralische Integrität wie eine Schwingtür. Erst kürzlich hatte der Arbeitgeberverband Südwest Metall, dem etliche Rüstungskonzerne angehören, den Grünen 110.000 Euro Wahlkampfhilfe gesichert. Ganzen Beitrag lesen »

DIE LINKE wäre mit 5,5% im Landtag – denn dort werden wir gebraucht!

“Kommt Linke doch in den Landtag?” fragt nun auch die heutige BNN.
Aber klar doch. Die LINKE kommt in den Landtag.

Hier geht es zur aktuellen Umfrage der Schwäbischen Zeitung.

2016-02-12_Schwaebische-Ztg-Umfrage

Bernd Riexinger, Parteivorsitzender der LINKEN und Spitzenkandidat bei der Landtagswahl, kommentiert die neuen Umfragewerte der Schwäbischen Zeitung zur Landtagswahl in Baden-Württemberg: Ganzen Beitrag lesen »

GEW-Mitgliederzeitung b&w: Austausch mit der Linkspartei

2012-02-GEW_BuW-DoroMoritz-Sabine-Bernd-

aus der Mitgliederzeitung der GEW Baden-Württemberg b&w 01-02/2016

“Hungerstreik im Alevitischen Kulturverein in Bruchsal”

2016-02-Bruchsal06

Die BNN berichtet über den Hungerstreik im Alevitischen Kulturveein

Aus Protest gegen den Krieg, den der türkische Staat seit Monaten gegen die kurdische Zivilbevölkerung führt, wird dort ein befristeter Hungerstreik durchgeführt. Unser Landtagskandidat in Bruchsal der Partei DIE LINKE Heinz-Peter Schwertges hat sich dem Hungerstreik befristet anschlossen. Die LandtagskandidatInnen Sabine Skubsch aus Karlsruhe, Valeri Kalaschnikow aus Bretten und Jürgen Creutzmann aus Ettlingen besuchten gestern den Hungerstreik und demonstrierten Solidarität. Ganzen Beitrag lesen »

Veranstaltungen in Bruchsal 23.02. zu den Landtagswahlen

2016-02-23_Bruchsal-Goekay-Veranstaltung-k

23.02. um 19:00 Uhr:

Bruchsal DIE LINKE

Veranstaltung

“Menschen vor Profite! Stoppt Krieg und Terror in Syrien, in der Türkei und überall”

mit unserer

Spitzenkandidatin Gökay Akbulut

und Heinz-Peter Schwertges,

Alevitischer Verein Bruchsal, Kinzigstr. 10

LINKE-Sprecher für die Energiewende MdB Hubertus Zdebel ist am 12.02. in Philippsburg

2016-02-12_Philippsburg-kZum Anlass der fünfjährigen Fukushima Atomkatastrophe lädt DIE LINKE Bruchsal

am 12. Februar um 19 Uhr nach Philippsburg ins Gästehaus Rotes Tor in die Rote-Tor-Straße 52 ein.

Als Gast wird der Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel, Sprecher für Atomausstieg der Linksfraktion und Mitglied in der „Endlager-Kommission“ des Bundestages sowie Landtagskandidat Heinz-Peter Schwertges zum „Zwischenlager“, dessen Erweiterung in Philippsburg und den Abriss der Atommeiler informieren und über die ökologischen Forderungen der Linken diskutieren.

Auch der geplante Netzausbau und der „Monster“-Konverter für Philippsburg werden kritisch hinterfragt und für es wird für die „Bürgerenergiewende“ geworben.