Danke Katja, danke Bernd!

28. Februar 2021  Allgemein

Wir bedanken uns bei Bernd Riexinger für seine Arbeit als Parteivorsitzender. Beim gestrigen digitalen Bundesparteitag der Partei DIE LINKE verabschiedete sich Bernd Riexinger. Er kandidiert nach über acht Jahren als Parteivorsitzender nicht erneut für das Amt. Ebenso bedanken wir uns bei Katja Kipping, die wie Bernd nicht mehr zur Wahl aus Parteivorsitzende antrat.

Heidi Scharf, langjährige Begleiterin von Bernd Riexinger und Mitglied im geschäftsführenden Parteivorstand der LINKEN. Baden-Württemberg, sagt dazu: „Wir sind stolz, dass mit Bernd Riexinger für acht Jahre ein Baden-Württemberger an der Spitze der LINKEN stand. Ohne ihn gäbe es DIE LINKE nicht. Er hat als Gewerkschafter, als Kämpfer gegen die Agende 2010 und als Internationalist maßgeblich zur Gründung der Partei beigetragen. Mit seinen Ansätzen für eine Aktivierung von Mitgliedern, mit den Kampagnen zu Pflege, Gesundheit und Miete, die er angestoßen hat, ist es uns in den letzten Jahren gelungen mehr Mitglieder und Aktive zu gewinnen.“

Sahra Mirow, Landessprecherin der LINKEN Baden-Württemberg, ergänzt: „Die Arbeit von Bernd Riexinger und Katja Kipping hat uns nicht nur mehr Mitglieder gebracht, sondern auch Zuwächse bei den Wahlen. Sechs Bundestagsabgeordnete aus dem Ländle und starke Zugewinne bei den Kommunalwahlen im letzten Jahr: Mit Bernd Riexinger haben wir als LINKE Respekt und Unterstützung gewonnen. Mit diesem Rückhalt wollen wir bei der Landtagswahl in zwei Wochen den Einzug in das Baden-Württembergische Parlament schaffen.“