Demonstration gegen die AfD-Kundgebung vor dem Fernsehgebäude in Baden-Baden – 04.01.2020, 13:30 – 15:30 Uhr

03. Januar 2020  Allgemein

DIE LINKE ruft zum Protest gegen die Kundgebung der AfD vor dem Südwestrundfunk auf. Der AfD-Landtagsabgeordneten Stefan Räpple hat für kommenden Samstag zu einer Kundgebung gegen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und seiner Finanzierung in Baden-Baden vor dem SWR aufgerufen. Räpple versucht, die von Rechtsextremen in sozialen Medien geschürten Hasstiraden gegen die WDR-Oma-Satire auszunutzen. Die rechten Rocker “Biker für die AfD” haben bereits ihr Kommen zugesagt.

ver.di Baden-Württemberg dazu in einer Pressemitteilung: „Dies ist kein Aufruf zu einer Demonstration, sondern ein Aufruf zur Bedrohung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des SWR und ihrer Familien“, kommentiert der Leiter des ver.di-Landesfachbereichs Medien, Siegfried Heim, die Pläne des rechtsextremistischen AfD-Landtagsabgeordneten Stefan Räpple, am kommenden Samstag in Baden-Baden vor dem SWR eine Kundgebung gegen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und dessen Finanzierung durch Beiträge zu veranstalten. Nach den Morddrohungen gegen einen Mitarbeiter des WDR und rechtsextremen Aufmärschen vor dem WDR in Köln und dem NDR in Hamburg macht Räpple jetzt gegen den SWR mobil und benutzt dabei die im rechtsradikalen Spektrum gebräuchlichen Begriffe „Regierungsfernsehen“, „Deutschenhass“ und „Zwangsgebühren für linke Propaganda“.