Deutschland = Niedriglohnland!

22. Oktober 2020  Allgemein

Jede*r fünfte Berufstätige in Deutschland verdient weniger als 11,05 Euro in der Stunde, arbeitet also im Niedriglohnbereich. Laut Statistischem Bundesamt sind davon besonders die Kolleg*innen im Handel und Gastgewerbe betroffen. Wie soll ein Mensch von diesem Verdienst leben, Miete und Lebensunterhalt bestreiten, am Öffentlichen Leben teilhaben? Das bedeutet auch, dass allen diesen Kolleg*innen Altersarmut droht. Da muss eine Umkehr her! Unsere Antwort heißt umfairteilen – Menschen vor Profite! Mindestlohn mindestens auf 13 Euro erhöhen, Grundsicherung im Alter…