DIE LINKE MdB Michel Brandt und Kreisrat Jürgen Creutzmann unterstützen die streikenden Kolleg*innen

31. Januar 2018  Allgemein

Der Karlsruher MdB Michel Brandt (DIE LINKE) und Kreisrat Jürgen Creutzmann (DIE LINKE) solidarisieren sich mit den Kolleg*innen der Metall- und Elektroindustrie und unterstützen die Streiks bei der IWK Verpackungstechnik in Stutensee und E.G.O in Oberderdingen. Die Kolleg*innen befinden sich im 24-Stunden-Warnstreik und kämpfen um ihren gerechten Anteil an den enormen Gewinnzuwächsen der Metall- und Elektrobranche. Sie haben völlig recht, dass niedrige Angebot der Metallindustrie zurück zu weisen. Ihr Streik ist darauf die richtige Antwort.

DIE LINKE Karlsruhe begrüßt ebenfalls, dass die IG METALL die Diskussion über eine Arbeitszeitverkürzung angestoßen hat. Wer Tag und Nacht im Schichtbetrieb arbeitet, hat ein Recht auf Arbeitszeitverkürzung bei vollem Personal- und Lohnausgleich. Wenn Kolleg*innen, Angehörige pflegen bzw. Kinder erziehen, haben sie im Besonderen einen Anspruch auf kürzere Arbeitszeiten bei vollem Lohnausgleich. Ihre wertvolle Arbeit ermöglicht erst den sozialen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. In einem reichen Land darf sich das Leben nicht um die Arbeit drehen, sondern die Arbeit um das Leben.