DIE LINKE trauert um Fidel Castro

01. Dezember 2016  Allgemein

Unser Genosse Fidel Castro ist am 25.11.2016 verstorben. Erst kürzlich haben wir seinen 90. Geburtstag gefeiert. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen des langjährigen kubanischen Revolutionsführers und der Bevölkerung Kubas. Fidel Castro hat der Welt gezeigt, dass eine bessere Welt möglich ist und erkämpft werden kann.

In der heutigen Zeit des Kapitalismus in seiner neoliberalen Ausprägung und des Neo-Imperialismus wird Kuba nach wie vor als antikapitalistische Alternative geschätzt. Kuba genießt darüber hinaus in den Ländern des globalen Südens, aber auch in den kapitalistischen Zentren, große Achtung und Anerkennung vor allem für seine solidarische Hilfe im Bereich der Medizin und bei Alphabetisierungskampagnen in vielen Ländern der Erde. Untrennbar mit diesen Erfolgen des sozialistischen Kubas stand und steht der Name Fidel Castro. DIE LINKE wird auch in Zukunft fest an der Seite des sozialistischen Kubas stehen. Die Linke sigue siendo la solidaridad y Cuba sigue siendo socialista!