DIE LINKE unterstützt die Forderung nach kostenlosem ÖPNV-Ticket für Schüler*innen

24. Dezember 2018  Allgemein, Karlsruhe

DIE LINKE unterstützt das Anliegen des Stadtjugendausschusses nach einem kostenlosen ÖPNV-Ticket für Schüler*innen. Dazu Lukas Bimmerle, LINKE-Spitzenkandidat zur Kommunalwahl: “Zurecht kritisiert der Stadtjugendausschuss die mit 480 Euro viel zu teuren KVV-Tickets für Schüler*innen. Wir wollen uns im kommenden Gemeinderat für ein kostenloses KVV-Netzticket für Schüler*innen und auch für Azubis und Student*innen einsetzen. Diese verfügen alle über kein oder wenig Einkommen. Wir wollen nicht, dass die finanziellen Mittel der Eltern darüber entscheiden, wer welche Bildungschancen hat und so von der gesellschaftlichen Teilhabe ausgeschlossen wird oder nicht. Refinanzieren wollen wir das über den kommunalen Haushalt.” DIE LINKE sieht das als einen ersten Schritt in Richtung eines generellen ticketfreien Nahverkehrs. “Wir wollen mit allen demokratischen Parteien einen Dialog über eine generelle Preisredizierung im ÖPNV führen, insbesondere für Menschen mit geringem Einkommen,” so Bimmerle.