Für eine zivile Seenotrettung und sichere Fluchtwege nach Europa

20. Juni 2021  Allgemein

Zum Weltflüchtlingstag 2021 erinnert Michel Brandt an die Not der Menschen, die auf der Flucht sind. “Nach dem jüngsten Bericht des UN-Flüchtlingshilfswerks stieg die Zahl der Geflüchteten auf 82,4 Millionen”, sagt der Obmann der Fraktion DIE LINKE im Ausschuss für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe und stellvertretende Vorsitzende des Migrationskomitees im Europarat. “Drei Millionen Menschen mehr als im Jahr davor sind gezwungen, ihre Heimat aufgrund von Krieg, Diskriminierung, Verfolgung und anderen Formen der Gewalt zu verlassen. Das ist eine erschreckende Größenordnung angesichts einer weltweiten Pandemie, eingeschränkter Bewegungsfreiheit und zeitweise geschlossener Grenzen.”