OB-Wahlen in Bretten: Katja Wolf spricht über erfolgreiche linke Kommunalpolitik

02. November 2017  Allgemein

Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden. Katja Wolf kann den Termin wegen eines Todesfalles nicht wahrnehmen.

Am Montag,6. November 2017 ist die Eisenacher Oberbürgermeisterin Katja Wolf (DIE LINKE) zu Gast bei einem Bürgergespräch im Brettener Alten Rathaus. Die Veranstaltung steht unter dem Titel „Erfolgreiche linke Kommunalpolitik“. Katja Wolf unterstützt damit den Wahlkampf von Heinz Peter Schwertges, der für DIE LINKE als Kandidat bei der Brettener OB-Wahl antritt.
Seit 2012 ist Katja Wolf Oberbürgermeisterin der Stadt Eisenach in Thüringen. Angesichts der großen wirtschaftlichen und sozialen Verwerfungen in den neues Bundesländern war sie von Anfang an mit einem Riesenbündel von Problemen konfrontiert, die sie erfolgreich meistern konnte. Das Wirken von Katja Wolf in Eisenach zeigt, daß auch Politiker der Linken erfolgreich Kommunalpolitik betreiben und ihre Stadt voranbringen können. Wie das geschieht, wird Katja Wolf bei der Veranstaltung detailliert darstellen. Die Veranstaltung beginnt um 15.00 h im Bürgersaal des alten Ratshauses. Alle interessierten Brettener, die sich über Möglichkeiten und Perspektiven linker Kommunalpolitik informieren wollen, sind herzlich eingeladen.