Stoppt das Sterben auf dem Mittelmeer – Seebrücke schafft sichere Häfen: Freitag, 03.08., 19 Uhr Kirchplatz St. Stephan

31. Juli 2018  Allgemein, Karlsruhe

Die Situation auf dem Mittelmeer verschlimmert sich weiter. Seit 2014 sind in keinem Juni so viele Menschen aufdem Mittelmeer umgekommen,obwohl wesentlich weniger Menschen die Überfahrt wagen.
Den Rettungsorganisationen wird die Hilfeleistung erschwert und unmöglich gemacht. Immer mehr Schiffe werden festgesetzt, die Retter*innen angeklagt. Die Regierungen Europas entziehen sich ihrer Verantwortung und schotten Europa ab.
Wir fordern die Regierung auf, das Sterben auf dem Mittelmeer zu beenden!
Seenotrettung ist kein Verbrechen, sondern eine Pflicht. Wir solidarisieren uns mit den Seenotretter*innen!
Wir fordern sichere Häfen und legale Fluchtwege.
Demonstriert mit uns und setzt ein Zeichen für Menschlichkeit am Freitag den 03.08. um 19 Uhr auf dem Kirchplatz St. Stephan in Karlsruhe.