Südumfahrung Hagsfeld verhindern!

05. Februar 2020  Allgemein

Im Karlsruher Gemeinderat soll am 18. Februar über das Planfeststellungsverfahren der Südumfahrung von Hagsfeld entschieden werden. Damit soll für 55 bis 70 Millionen Euro wieder ein Grünstreifen verschwinden und ein Stück Nordtangente entstehen. DIE LINKE und die Grünen haben ihre Ablehnung im letzten November bekundet. Anwohner*innen haben eine Online-Petition gegen dieses Vorhaben auf den Weg gebracht. Bitte unterstützt die Online-Pedition:

Entscheidung am 18. Februar: Die “Südumfahrung Hagsfeld” verhindern  “Im Grünzug zwischen den Karlsruher Stadtteilen Rintheim und Hagsfeld soll eine neue Hauptverkehrsstraße entstehen. Für die neue Straßenverbindung von der A5 zur Waldstadt werden naturnahe Flächen und Kulturlandschaften geopfert und Anwohner der drei Stadtteile Hagsfeld, Rintheim und Waldstadt mit neuem Verkehr belastet.

Die Sache ist heiß: Schon am 18. Februar 2020 entscheidet der Gemeinderat über die Einleitung des Planfeststellungsverfahrens. Er wird damit den entscheidenden Beschluss zum Bau der Straße fällen. Verhindern wir gemeinsam in letzter Sekunde eine weitere Fehlentscheidung der Stadtpolitik.”